Hörsysteme: Unterschiedliche Bauformen und Techniken

Innovative, volldigitale Technologie ermöglicht brillanten Klang und bestes Sprachverstehen.

Moderne Hörsysteme können heute viel mehr als nur Schallsignale verstärken. Mit innovativen Hörsystemen erleben Sie Klang in seiner natürlichsten Form und eine perfekte Sprachverständlichkeit in unterschiedlichsten Kommunikationssituationen. Auch im Design sind moderne Hörsysteme am Puls der Zeit und haben nichts mehr mit ihren Vorgängermodellen gemein.

Dank der rasanten Entwicklung der Mikroelektronik stehen heute Hörsysteme zur Verfügung, die in nahezu jedem Fall eine maßgeschneiderte, komfortable und dauerhaft erfolgreiche Versorgung gewährleisten. So können Sie sicher sein, die Hörsysteme zu erhalten, die für Ihre persönliche Hörsituation optimal geeignet sind.


 

Zacho: Miniatur Designgerät mit externerm HörerMiniatur & Designgeräte mit externem Hörer

Die Miniatur & Designgeräte mit externem Hörer sind extrem kleine Hörgeräte, bei denen die eigentliche Technik hinter dem Ohr platziert ist und ein kaum sichtbares Kabel zum Lautsprecher führt, welcher direkt im Gehörgang platziert ist. Hier findet dann die Schallabgabe statt und zwar dort, wo es darauf ankommt...: direkt vor dem Trommelfell! Durch die extrem kleine Bauform des Hörers (Lautsprechers) ist das Ohr so frei wie irgend möglich. Dies bewirkt für den Träger die natürlichste Klangwiedergabe.

 


 

Zacho: Miniatur Designgerät mit MicroschlauchMiniatur & Designgeräte mit Microschlauch

Die Miniatur & Designgeräte mit Mikroschlauch sind kleine Hörgeräte, bei denen die eigentliche Technik hinter dem Ohr platziert ist. Ein Mikroschlauch leitet den Schall, welcher in dem Hörgerät entsteht, in den Gehörgang. Hierbei werden Ohr und Gehörgang so gut wie gar nicht verschlossen und das Ohr bleibt natürlich belüftet. Dies führt zu einem sehr leichten Tragegefühl und einer klaren Klangwiedergabe.

 


 

Zacho: Hinter dem Ohr (HdO) SystemHinter dem Ohr System

Das Hinter dem Ohr-Gerät (HDO-Gerät) besteht aus zwei Teilen: dem eigentlichen Hörgerät, welches hinter dem Ohr sitzt und dem Ohrpassstück (Otoplastik). Durch die Otoplastik wird der verstärkte Schall in den Gehörgang geleitet. Mit dem HDO-Gerät lassen sich fast alle Schwerhörigkeiten versorgen.

 

 


 

Zacho: In dem Ohr (IdO) CIC VarianteIn dem Ohr: CIC-Variante

Beim Im-Ohr-Hörgerät (IdO-Gerät), CIC Variante verschwindet die gesamte Technik im Ohr/Gehörgang: Das Gehörgangs- oder auch CIC-Gerät (Completely in the Canal) ist das kleinste IdO-Gerät. Das CIC sitzt zum Teil so tief im Gehörgang, dass es für einen Außenstehenden nahezu unsichtbar ist. Dieses System ist für leichtere bis mittelgradige Hörverluste geeignet.

 

 


 

In dem Ohr (IdO) TIK VarianteIn dem Ohr: TIK-Variante

Diese Hörsysteme (TIK - Tief im Kanal) sind winzig klein und sitzen ungewöhnlich tief im knöchernen Teil des Gehörgangs. Hier bleibt es für jeden Außenstehenden nahzu unsichtbar. Sein Miniaturgehäuse, in dem die gesamte Technik Platz findet, wird auf Basis eines individuellen Gehörgangsabdrucks maßgefertigt. Es trägt dem Kundenwunsch nach optimaler Diskretion auf neue Art Rechnung.

 


 

In dem Ohr (IdO) Gehörgangs VarianteIn dem Ohr: Gehörgangs-Variante

Beim Im-Ohr-Hörgerät (IdO-Gerät), Kanalvatiante verschwindet die gesamte Technik im Ohr/Gehörgang: Das Kanal-Gerät sitzt am Anfang des Gehörganges und ist eine Zwischengröße, nicht so groß wie die Concha-Version, aber auch nicht zu klein.

 


 

In dem Ohr (IdO) Concha VarianteIn dem Ohr: Concha-Variante

Beim Im-Ohr-Hörgerät (IdO-Gerät), Concha-Variante verschwindet die gesamte Technik im Ohr/Gehörgang: Das Concha-Gerät ist das größte Im-Ohr-Hörgerät - es füllt die komplette Ohrmuschel aus. Mit dem Concha-Gerät können auch stärkere Hörverluste versorgt werden. Das Concha-Gerät ist besonders leicht durch die größere Bauform zu bedienen.

 

 


 

Zacho Hörbrille, integriertes HörgerätHörbrille

Hörbrillen sind selten und werden nur in sehr speziellen Fällen verwendet. Aus Ihrer individuellen Brille fertigen wir Ihre persönliche Hörbrille.


 

Implantierbare HörsystemeImplantierbare Hörsysteme

Implantat: Hierbei werden Teile der Technik direkt in das Mittelohr oder in die Cochlear (Hörschnecke) implantiert. Das System zur Schallaufnahme wird hinter dem Ohr getragen oder mit Hilfe eines Magneten direkt am Kopf befestigt.

Dies ist für ertaubte Menschen ein sensationeller Fortschritt.

 

Go to top